Psychische Krisen und Störungen zählen zu den häufigen Gesundheitsproblemen. So erkrankt z.B. jeder 5. Österreicher einmal in seinem Leben an einer Depression. Burn out wird oftmals zu einem Problem im Arbeitsleben, viele fühlen sich durch Stress im Alltag überlastet. Psychiatrie beschäftigt sich mit Erkennung und Behandlung psychischer Leiden. Die Klärung der Diagnose, die Behandlungsoptionen, der Aufbau einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung und das Begleiten während der Therapie ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie bedarf einer soliden Ausbildung, langjähriger Erfahrung und fortlaufender Fortbildung. Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ist es mir sehr wichtig, mein Wissen, mein Engagement, Aufmerksamkeit und Zeit für die Patientinnen und Patienten zur Verfügung zu stellen. Für mich ist es selbstverständlich, mich durch Fortbildungen und Studium der Fachliteratur auf dem neuesten Stand zu halten. Um meine berufliche Tätigkeit zu prüfen und zu verbessern nehme ich regelmäßig an Supervisionen teil.

Wahlarztinformation

Als Wahlärztin habe ich keinen Vertrag mit den Krankenkassen. Die Krankenkassen erstatten einen Gutteil des Honoraras zurück, wenn Sie die Honorarnote im Original, die Zahlungsbestätigung und das Ansuchen um Rückerstattung (bei mir erhältlich) bei der Kasse einreichen.

Ich bin sehr gerne Wahlärztin. So kann ich mir die Zeit nehmen, in Ruhe die Behandlung durchzuführen. Ich nehme mir gerne Zeit für Information, genaues Besprechen der Therapie und für telefonische Rückmeldungen.

Werdegang

1985 Medizinstudium in Innsbruck und Promotion

1993 Psychotherapieausbildung im katathymischen Bilderleben und Eintragung in die Psychotherapeutenliste als Psychotherapeutin

1995 Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin

1995 Diplom für psychosomatische Medizin
1995 Diplom für psychotherapeutische Medizin
1995 Diplom für psychosoziale Medizin

2002 Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie

2007 Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Portrait von Dr. Schuller-Götzburg